++ABGESAGT++Ausstellung: "Chinesischer Garten"

läuft bis zum So, 13.12.2020
BlockterminiCalendar

Ende 2017 war Miro Zahra, Leiterin des Künstlerhauses Schloss Plüschow und Trägerin des Kulturpreises des Landes Mecklenburg Vorpommern, zusammen mit 4 anderen Künstler*Innen zu einem einmonatigen Stipendienaufenthalt nach Quingdao (China) im Rahmen des Deutsch-Chinesischen Kulturaustausches eingeladen. Miro Zahra kommentiert ihre Reise so: „Es war erschütternd zu sehen, wie dort gegenwärtig verschiedene Zeiten ineinander fallen: die ungebremste Industrialisierung des Landes verschlingt die Landschaft
und vernichtet Natur… Chinesen tanzen im Park. Sie leben im Hier und Jetzt und arbeiten hart. Sie tragen ihre uralte Kultur mit Stolz im Herzen. Der Geist der schlief, regt sich. Der uralte Ginkgobaum inmitten
der riesigen Hochhäuser mahnt die kommenden Generationen und weist ihnen den Weg in die Zukunft. Denn die Zukunft verläuft nicht entlang der  Autobahnen, sondern mitten durch die Herzen der
Menschen. Ihre Seelen sind voller Hoffnung und Sehnsucht, die nur ein friedvoller Garten, ein neu gepflanzter Baum, ein neu gewachsener Zweig auf Dauer stillen kann. In China und anderswo auf der Welt.“ In China selbst und nach ihrer Rückkehr verarbeitet Miro Zahra die Eindrücke ihrer Reise künstlerisch. Es entsteht eine Reihe von Tuschemalereien auf Papier. Wir freuen uns sehr, diese Arbeiten unter dem Titel „Chinesischer Garten“ präsentieren zu können. 

Die Ausstellung läuft bis zum 13. Dezember, die Öffnungszeiten sind Mi-Fr 15-18 Uhr und So 15-18 Uhr. Auch zu den normalen Öffnungszeiten können nicht mehr als 4 Personen gleichzeitig in die Galerie. Deshalb  würden wir uns freuen, wenn Besucher sich vorher kurz anmelden. Vielen Dank.

Rubrik
Ateliers und Galerien

Veranstaltungsort
Galerie am Stall
Veranstalter
Galerie am Stall
Zurück