Meldungen

Logo Landkreis Oldenburg

23.10.2020

Allgemeines

Allgemeinverfügung des Landkreises Oldenburg zur Eindämmung der Atemwegserkrankung „Covid-19“ durch den Corona-Viruserreger SARS-CoV-2 im Landkreis Oldenburg vom 23.10.2020

Gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 und 2 Infektionsschutzgesetz (IfSG) i.V.m. § 3 Abs. 2 Nds. Verordnung über Maßnahmen gegen die
Ausbreitung des Corona-Virus SARS-CoV-2 (Nds. Corona-Verordnung) und § 3 Abs. 1 S. 1 und S. 3 Nds. Gesetz über den
öffentlichen Gesundheitsdienst (NGöGD) wird folgende Allgemeinverfügung erlassen:

Info

20.10.2020

Allgemeines

Fotowettbewerb Naturpark Wildeshauser Geest

Mein(e) Lieblingsfoto(s) aus dem Naturpark

Der Zweckverband Naturpark Wildeshauser Geest veranstaltet aktuell einen Fotowettbewerb.

Info

21.09.2020

Allgemeines

Online-Konsultation im Rahmen des Planfeststellungsverfahrens für den Neubau eines Radweges entlang der K 225 von Wildeshausen nach Reckum (Abs. 10, Stat. 0008 - 3990)

Der im Planfeststellungsverfahren für das o.g. Bauvorhaben vorgesehene Erörterungstermin wird gemäß § 5 Abs. 2 PlanSiG durch eine Online-Konsultation ersetzt. Die Durchführung der ersatz-weisen Online-Konsultation wird hiermit gemäß §§ 5 Abs. 3 Satz 2 PlanSiG i.V.m. 73 Abs. 6 Satz 2 VwVfG und § 2 Abs. 1 PlanSiG bekannt gemacht.

Info

15.09.2020

Umwelt & Abfall

Die Gelbe Tonne kommt in Kürze

Auch wenn die Leerung der Gelben Tonne im Landkreis Oldenburg erst nach dem Jahreswechsel erfolgt, so startet bereits ab Ende September die Verteilung auf die Grundstücke. Die Verteilung wird sich über mehrere Wochen hinziehen.

Logo Landkreis Oldenburg

08.09.2020

Allgemeines

Besuchsmöglichkeiten im Kreishaus angepasst

Landkreis Oldenburg, 08. September 2020

Im Kreishaus des Landkreises Oldenburg ist der allgemeine Besucherverkehr der Situation angepasst.

Info

24.07.2020

Planen & Bauen

Planfeststellung für den Neubau eines Radweges entlang der Gemeindestraße „Ohe“, Gemeinde Ganderkesee

Der Landkreis Oldenburg führt für das o.g. Bauvorhaben ein Planfeststellungsverfahren nach § 38 NStrG durch.

Abfallwirtschaft

14.07.2020

Umwelt & Abfall

Mobile Problemstoffsammlung wird nachgeholt

Am Montag, 20. Juli startet die ursprünglich für den Mai geplante mobile Problemstoffsammlung durch den Landkreis Oldenburg mit Fahrzeugen der Fa. Remondis. Wie üblich, werden 26 Standorte angefahren. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, Problemstoffe in haushaltsüblichen Mengen gebührenfrei abzugeben. Um die Ansteckungsgefahr zu reduzieren, ist das Personal mit einem Gesichtsschutz ausgestattet. Wie überall, ist das Abstandsgebot einzuhalten. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist freiwillig.

Warndreieck mit Ausrufezeichen

04.05.2020

Landkreis & Verwaltung

Kfz-Zulassungsstelle und Führerscheinstelle ab 11. Mai wieder für den Publikumsverkehr geöffnet

Ab dem 11. Mai 2020 beabsichtigt die Kreisverwaltung das Kreishaus behutsam wieder zu öffnen und damit einen ersten Schritt zur Rückkehr zu einer gewissen Normalität zu machen.

Info

04.05.2020

Landkreis & Verwaltung

Schauen Sie nicht weg! Hilfetelefone bei häuslicher Gewalt

Die Lage in Zeiten der Corona-Pandemie ist ernst und für Frauen in vielerlei Hinsicht herausfordernd und belastend. Sind es doch zum großen Teil Frauen, die in systemrelevanten Berufen wie der Pflege, Erziehung und im Einzelhandel arbeiten und gleichzeitig das Zusammenleben der Familie mit den Kindern, die nicht in die Kita und Schule gehen können, organisieren müssen.

Info

02.04.2020

Jugend & Familie

Telefonische Hilfe für Familien in Zeiten von Corona

Kinder, Jugendliche und Eltern können ihre Sozialkontakte und Freundschaften zurzeit nicht wie gewohnt wahrnehmen und pflegen, da das öffentliche Miteinander und die Betreuungsmöglichkeiten für eine noch ungewisse Zeit wegfallen.

Coronavirus - Bild

02.03.2020

Gesundheit & Soziales

Coronavirus in Deutschland - Bürgertelefone

In dieser Meldung finden Sie alle wichtigen Bürgertelefone

Info

28.02.2020

Gesundheit & Soziales

Gesundheitsamt richtet Infotelefon ein

Für dringende Fragen zum Coronavirus (SARS-CoV-2) hat das Gesundheitsamt ein Infotelefon mit der Nummer 85-100 eingerichtet.

Info

21.02.2020

Gesundheit & Soziales

Das Masernschutzgesetz tritt am 1. März 2020 in Kraft.

Ziel des Gesetzes ist es, insbesondere Kinder besser vor Masern zu schützen!

Bei den Masern handelt es sich um eine sehr ansteckende Krankheit, die in manchen Fällen zu schwerwiegenden Folgeerkrankungen führen kann.

Zurück