Navigation:

Suche

Suche
Sie befinden sich hier:
Verwaltung & Politik Klimaschutz

Logo Klimaschutz Landkreis Oldenburg

Unser Klima verändert sich!

Daran bestehen kaum mehr Zweifel. Doch was bedeutet das für uns? Der Klimawandel nimmt zunehmend spürbaren Einfluss auf unsere Lebensbedingungen. Durch den Klimawandel werden sich zukünftig auch die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen verändern - für Landwirtschaft und Forsten wie für Industrie und Gewerbe. Es darf uns allen also nicht egal sein, wie stark sich das Klima in der Zukunft verändert. Klimaschutz gehört daher zu den aktuellen politischen Herausforderungen - weltweit und für den Landkreis Oldenburg. Aber Klimaschutz ist auch eine wichtige Aufgabe, an der ein jeder von uns persönlich mitwirken kann und sollte.

Auf den folgenden Seiten finden Sie viel Wissenswertes zum Thema Klimawandel und Klimaschutz - ganz allgemein und speziell für den Landkreis Oldenburg. Hier erhalten Sie Informationen und Tipps, wie Sie sich auch ganz persönlich mit dem Thema auseinandersetzen können ... und Empfehlungen, wie Sie Ihr tägliches Handeln "klimafreundlicher" gestalten können.


Expertentipps zum cleveren Heizen

Wollen Sie erfahren, wie fit Ihre Heizungsanlage ist? Mit der umfangreichen Beratungskampagne „clever heizen!“ unterstützen wir Sie, Ihre Heizung zu optimieren und so Ihre Heizkosten zu senken. Diese kostengünstige Heizungsberatung können Sie in der Zeit vom 16. Januar bis 24. März 2017 in Anspruch nehmen.

Dank einer Förderung durch den Landkreis Oldenburg, die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen sowie die EWE kostet Sie die Heizungsberatung für Ein- bis Zweifamilienhäuser nur 25,-- Euro. (Wert der Beratung : ca. 180,-- Euro).

Bei Interesse können Sie sich ab dem 16. Januar 2017 in Ihrem Rathaus oder im Kreishaus bei der Klimaschutzmanagerin Manuela Schöne anmelden. Die jeweiligen Ansprechpartner in Ihrer Kommune und weitere Informationen zur Heizungsberatung können Sie dem Informationsflyer entnehmen.

Informationsflyer „clever heizen“

Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen
 
EWE Clever heizen
 
 

 

Grüne Hausnummer - Auszeichnung für besonders energieeffiziente Wohngebäude im Landkreis Oldenburg

Im Landkreis Oldenburg wurden schon viele energetische Sanierungsmaßnahmen durchgeführt. Mit der Auszeichnung Grüne Hausnummer der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen  wollen wir auf diese guten Beispiele aufmerksam machen, die somit als Vorbild für andere dienen und zum Nachahmen anregen.

Die Grüne Hausnummer zeichnet Gebäudeeigentümer aus, die energieeffizient saniert oder gebaut haben und honoriert damit ihren Einsatz für den Klimaschutz. Haben sie Ihren Neubau mindestens als KfW Effizienzhaus 55 oder als Passivhaus fertiggestellt? Haben Sie Ihren Altbau auf KfW-Effizienzhausniveau gebracht oder wirksame Einzelmaßnahmen durchgeführt? Dann können Sie nicht nur stolz darauf sein, sondern sich auch mit der "Grünen Hausnummer" auszeichnen lassen.

Informationsflyer „Grüne Hausnummer“

Bewerbungsbogen


 

Elektromobilität nimmt Fahrt auf!

Im Landkreis Oldenburg gibt es zurzeit sieben öffentliche Ladestationen für Elektrofahrzeuge. Um das Ladenetz noch weiter auszubauen sollen in den kommenden Monaten acht kommunale Ladesäulen aufgebaut werden. In den jeweiligen Kommunen wurden bereits geeignete Standorte ausgewählt, an denen Elektroautos zunächst kostenlos über RFID-Karten „betankt“ werden können. Die Ladesäulen werden über je zwei Ladepunkte mit jeweils 22 kW, 32A, ausgerüstet sein.

Die Standorte der bestehenden Ladestationen im Landkreis Oldenburg können unter http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/ abgerufen werden.

Klimaschutzmanagerin Manuela Schöne lässt sich von Frau Sophie Rotter, Klimaschutzmanagerin des Landkreises Osnabrück, zu Elektromobilität beraten.

PASST DIE SONNE AUF IHR DACH?

Im Herbst 2015 und im Frühjahr 2016 konnten sich Eigentümer von Ein- und Zweifamilienhäusern kostenlos zur Nutzung von Solarenergie beraten lassen. Mit diesem Solar-Check ließen sich über 500 Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Oldenburg von erfahrenen und neutralen Energieberatern beraten. Möchten auch Sie erfahren, welche Möglichkeiten in Ihrem Haus stecken, so können Sie im nächsten Jahr einen Solar-Check nutzen. Denn mit einer Solaranlage auf Ihrem Dach können Sie nicht nur Heiz- oder Stromkosten senken, Sie können auch ein großes Stück Unabhängigkeit gewinnen und den Wert Ihres Gebäudes steigern. Den genauen Zeitraum und weitere Details werden Sie über die lokale Presse und diese Internetseite erfahren.

 

Weitere Informationen zur SOLAR-CHECK-AKTION können unserem Flyer entnommen werden.

 

 Passt die Sonne auf Ihr Dach?

 


 

 


 

Zuständiges Amt

Hauptamt
Landkreis Oldenburg
Delmenhorster Str. 6
27793 Wildeshausen

Ihre Ansprechpartnerin / Ihr Ansprechpartner
Frau Schöne
Telefon: 04431-85 559
Kontakt über E-Mail

Tipps zum cleveren Heizen

Gemeinsam aktiv im Klimaschutz